LOST IN KOREA



Wir, Jen, Nana und Min, haben uns in die große weite Welt auf gemacht um South Korea zu erkunden. Hier erfahrt ihr was wir so alles erleben <3


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   19.06.12 07:53
    41. ray ban it is a very
   19.06.12 18:15
    Hey ihr verrückten hühne
   21.06.12 06:57
   

Some o

   23.06.12 19:30
    Hai Jenni! Liebe Grüße
   2.09.17 14:59
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe

http://myblog.de/lost-in-korea

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Was danach passierte...

Hallo ihr lieben <3 oder wie wir hier in Korea sagen Annyeong haseyo ^^ so heute geht es weiter mit dem was wir die letzten Tage gemacht haben. Wie gesagt besuchten wir IAM den SM Ent. Film, ob Fan oder nicht schaut ihn euch an den er ist sehr sehr gut gemacht, lustig aber auch traurig. Wir hatten das Glück ihn gleich mit englischen Untertiteln zu sehen. Nach dem Film liefen wir noch etwas durch die Stadtund ich besuchte mit Nana das Hunde-Cafe, welches mich jedoch nicht wirklich umhaute. Natürlich ist es eine tolle für Menschen die selber keine Haustiere insbesondere Hunde halten können oder dürfen, aber das Cafe selber war nicht so besonders. Danach wollten Min und ich noch etwas durch die Geschäfte und Nana fuhr schon ins Appartment. Am Montag startete unser Tag wieder etwas später. Ich fuhr nach Yeoido, während Nana und Min zum Seoul Tower fuhren, Abends trafen wir uns in Yeoido am Han River und gingen noch etwas spazieren. Dann fuhren wir zurück und gingen in einem All-you-can-eat essen. Dort gab es allerhand Leckereien. Wir gehen recht zeitig schlafen weil wir heute morgen früh raus wollten um zu Everland (einem Freizeitpark) zu fahren, dummerweise war nirgendwo erwähnt WO der Bus abfuhr, außer das er City Hall abfuhr. Jeder der schon mal in Korea war, weiß wie groß City Hall Station ist. Da wir den Bus nicht finden konnten und wir alle irgedwie etwas anderes machen wollten trennteb unsere Wete sich. Ich besuchte den Deoksugung Palast, Min fuhr nach Yeoido und Nana ins Appartment da es ihr nicht gut ging. Nach dem Palast, der sehr beeindruckend war, fuhr ich zum Korean War Memorial und sah mich dort um. Es war beeindruckend die ganzen Waffen zu sehen. Aber am beeindruckensten war eine Statue mit zwei Uhren. Eine zeigte die normale Uhrzeit an und die andere stand still. Auf der anderen Straßenseite war eine dritte Uhr in einem Glaskasten, die ebenfalls still stand. Auf einem Informationsschild stand das diese dritte Uhr gegen die stillstehende Uhr auf der Statue ausgetauscht werden würde wenn Süd und Nord Korea wieder vereint werden würden..... Abends trafen wir uns dann wieder und suchten Bum's Story auf, JYJ's Member Kim JaeJoong's Restaurant. Erst verliefen wir uns, da die Erklärung wie man dort hin kommt nicht unbedingt erklärend war, doch dann fanden wir das Restaurant doch noch und genossen (für Min mehr oder weniger) die Stimmung die herrschte und die Musik die lief. Für mich als JYJ Fan und besonders als Fan von JaeJoong war dieser Ort fast magisch. Neben unserem Tisch, an der Wand, hing ein elektrischer Bilderrahmen wo Fotos der Gerichte, einiger Gäste und der Member gezeigt wuden. Nach dem Essen (das relativ teuer war, aber das war es wert) fuhren wir mit einem Taxi wieder zurück zur Seoul Station. Und nun geht es ins Bett, den morgen wollen wir zu Carribean Bay. Love you!
26.6.12 17:43
 
Letzte Einträge: Sorry für das späte update..., Fortsetzung folgt..., karaoke sunbang u the beach part 1, karaoke sunbang u the beach part 2


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung